Leistungen

Elementarschadensanierung

In der heutigen Zeit nehmen die Elementarschäden immer weiter zu. In den meisten Fällen lassen sich die Schäden nicht vermeiden, sondern nur begrenzen.

Was sind Elementarschäden?

Schäden, die durch Sturm und Hagel verursacht werden, sind in den meisten Fällen mit dem normalen Gebäudeversicherungsumfang abgedeckt. Schäden durch Hochwasser, Erdrutsche, etc. bedürfen hingegen immer einer Erweiterung des Versicherungsumfangs (sogenannte "Elementarschadenversicherung").

Schadenmindernde Sofortmaßnahmen

Um den unmittelbar durch das Naturereignis entstandenen Schaden nach Möglichkeit gering zu halten, müssen sogenannte schadenmindernde Sofortmaßnahmen eingeleitet werden.

Mögliche Maßnahmen können u.a. sein:

  • Statische Sicherung des Gebäudes
  • Abschaltung von Versorgungsleitungen
  • Sicherung der Schadenstelle
  • Herstellung einer Notstromversorgung
  • Notbedachung
  • Abdichtung von Fenstern und Dächern
  • Schutz bzw. Auslagerung von Inventar
  • Abschottung nicht beschädigter Gebäudeteile
  • ggf. Trocknung
  • Beräumung des Schadenorts
  • Sach- und fachgerechte Entsorgung

Sanierung

Ziel der Sanierung ist es, den Zustand vor dem Schadenereignis schnellstmöglich wiederherzustellen. Die notwendigen Gewerke werden zeitoptimiert koordiniert, um Betriebsunterbrechungen und Ausfallzeiten zu minimieren.